Buchtipp: Let’s get lost: Der perfekte Augenblick an den schönsten Orten der Welt

Büchertipps
cover lets get lost
Wann sind Sie das letzte Mal verreist? Das Gefühl von Freiheit und die Vorfreude auf das Ungewisse, das Neue und das Unbekannte wieder verspüren. Majestätische Berge, schneeweiße Strände, glasklare Seen, einsame Täler, raue Meere, trockene Wüsten und grüne Wiesen: Jeder hat andere Sehnsuchtsorte, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die Gedanken weit weg schweifen lassen.
Doch selbst in der heimischen Gemütlichkeit lassen sich diese Gefühle heraufprojizieren: Finn Beales nimmt Sie mit seinem Fotoband Let’s get lost mit auf eine Bilderreise zu einigen der vermutlich schönsten Flecken dieser Erde.

Einmal um die Welt…

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte und so werden Sie durch dieses Buch an ganz besondere Orte entführt. Finn Beales hat in seinem Buch „Let´s get lost“ 250 ausgewählte Bilder der 20 erfolgreichsten Instagram-Fotografen zu etwas völlig Neuem kombiniert.

Die Bilder wurden thematisch sortiert. Das Buch unterteilt sich in die Kapitel

  • Berge
  • Wildnis
  • Küsten
  • Wälder
  • Eis und Schnee
  • Seen und Flüsse

Die Fotografien lösen beim Betrachter oftmals eines aus: pures Erstaunen. Die Momentaufnahmen von den verschiedensten Orten spiegeln durch die Vielzahl von unterschiedlichen Formen der Natur, von Motiven, Stimmungen und Eindrücken eindrucksvolle Augenblicke wider und verzaubern den Leser aus der Ferne.

Somit ist dieser wunderschöne Fotobildband eine einzigartige Dokumentation von Sehnsuchtsorten aus aller Welt und ein wahrer Traum für Fotofreunde, Naturliebhaber und alle diejenigen, die sich gern mal wieder in die Ferne sehnen möchten.

Über den Autor Finn Beales

Der preisgekrönte britische Fotograf Finn Beales thematisiert in seinen Arbeiten die Schwerpunkte Reisen, Lifestyle und unterstütze bereits viele namenhafte Marken bei deren Werbekampagnen. Seinen ersten Erfolg feierte er mit „The Photography Storytelling Workshop“, ein Guide für anstrebende FotografInnen. Dieser wurde sogar in 11 Sprachen veröffentlicht. Die Social Media Plattform Instagram nutzt Beales schon von Anbeginn und teilt dort nicht nur Eindrücke seiner Arbeit, sondern auch private Einblicke seines Lebens in Wales.  

Ist nun auch bei Ihnen das Fernweh geweckt?

Ob raue Ostseeküste oder malerische Gebirge – auch die Welt von Travel Charme bietet immer zahlreiche Erlebnisse zum Staunen sowie Momente zum Träumen und sich-zurück-Wünschen.

Besuchen Sie uns in einem unserer Travel Charme Hotels und Resorts und stillen Sie Ihre Reiselust! Noch etwas mehr Lektüre für Ihren Urlaub gefällig? Dann stöbern Sie sich durch unsere anderen Büchertipps!

Lassen Sie sich in eine andere Welt entführen. Vielleicht ja auch bei uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Artikel