4 Sommersalat-Rezepte abgestimmt auf Ihren Urlaubstyp

Dies & Das
Kaum ein Gericht ist gleichzeitig so sommerlich und vielfältig wie der Salat. Schnell gemacht für sättigende Happen an heißen Sommertagen, gibt es für jeden Geschmack das richtige Sommersalat-Rezept. Ob fruchtig, proteinreich, ausgefallen oder traditionell: Wir haben für unsere vier Urlaubstypen die perfekten Salate zusammengestellt.

Haben Sie schon im Quiz herausgefunden, welcher Urlaubstyp Sie sind? Dann mach Dich gleich ans Salatblattzupfen mit Deinem sommerlichen Sommersalat-Gericht! Oder probiere Dich einfach durch alle Varianten und finde Deinen neuen Lieblingssalat.

Die Sonnenanbeterin:
Feldsalat mit Orangen und Walnüssen

Das brauchen Sie: 

  • Frischer Feldsalat
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Orange
  • 90g Walnüsse
  • 3 EL weißen Balsamicoessig
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Walnussöl
  • 3 EL Orangensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht’s: 

  1. Zunächst waschen Sie den Feldsalat, trocknen ihn ab und geben ihn in eine große Schüssel. Anschließend putzen Sie die Zwiebeln und schneiden sie in feine Ringe.
  2. Schälen Sie und filetieren Sie die Orange. Danach schneiden Sie sie in kleine Stücke.
  3. Hacken Sie die Nüsse grob mit einem Messer. Danach vermischen Sie sie mit den Zwiebeln, den Orangen und dem Salat.
  4. Anschließend geht es ans Dressing. Vermengen Sie dafür Balsamicoessig, Honig, Walnussöl, Orangensaft sowie eine Prise Salz und Pfeffer. Geben Sie die Mischung über den Salat. Zum Schluss vermischen Sie alles gut. Und fertig!

Der Abenteurer:
Proteinreicher Pasta-Salat

Das brauchen Sie: 

  • 250g Vollkorn- oder Dinkelnudeln
  • 230g Räuchertofu
  • 300g Kirschtomaten
  • 1 Avocado
  • 70g Spinat
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Frischen Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht’s:

  1. Kochen Sie die Pasta nach Packungsanleitung.
  2. Danach wascheN Sie die Kirschtomaten und schneiden sie in Viertel. Anschließend schneiden Sie den Tofu in Würfel. Halbieren Sie dann die Avocado und entfernen Sie den Stein. Dann würfeln Sie das Fruchtfleisch. Pressn Sie die Zitrone aus und, wenn Sie willen, hacken Sie den Spinat klein.
  3. Anschließend geben Sie alle Zutaten in eine große Schüssel. Fügen Sie auch die gekochte Pasta hinzu und vermischen Sie alles gut.
  4. Zu guter Letzt lassen Sie den Salat 10 Minuten lang ziehen. Dann schmecken Sie ihn noch mit Salz und Pfeffer ab. Guten Appetit!

Der Weltenbummler:
Erfrischender Sommersalat mit exotischen Früchten

Das brauchen Sie: 

  • 250g Wassermelonenfleisch
  • 200g Salatgurke
  • 250g Mango
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 kleine Chilischote
  • 200g Fetakäse
  • 2 EL Minzblätter
  • 2 EL Orangensaft
  • 1-2 EL Limettensaft
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Und so geht’s:

  1. Zuerst entfernen Sie die Schale und Kerne der Melone. Danach machen Sie dasselbe mit der Mango. Jetzt schneiden Sie Melone, Mango, Feta und Gurke in Würfel.
  2. Schälen Sie die Zwiebel und hacken Sie sie fein. Anschließend halbieren Sie die Chilischote, entfernen die Kerne und schneiden sie in Ringe.
  3. Dann geben Sie alle geschnittenen Zutaten in eine große Schüssel.
  4. Anschließend mischen Sie aus Orangensaft, Limettensaft, Öl, Minze, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker das Dressing. Vermengen Sie alles mit dem Salat. Zum Schluss lassen Sie alles für ca. 20 Minuten durchziehen. Fertig!

Der Gemütliche:
Einfacher 10-Minuten-Nudelsalat

Das brauchen Sie: 

  • 250g Nudeln
  • 50g Rucola
  • 400g Kirschtomaten
  • 250g Mini-Mozzarellakugeln
  • 4 EL grünes Pesto
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 3 Stiele Basilikum
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig

Und so geht’s:

  1. Zuerst kochen Sie die Nudeln nach Packungsanweisung.
  2. Waschen Sie den Rucola und trocknen Sie ihn gründlich. Danach waschen Sie die Tomaten, tupfen sie trocken und halbieren sie. Lassen Sie auch die Mozzarellakugeln abtropfen.
  3. Jetzt geht es ans Dressing. Waschen Sie dafür den Basilikum, schütteln ihn trocken, zupfen die Blätter und hacken sie fein. Danach vermischen Sie ihn mit Pesto, Joghurt und 1 EL Wasser. Anschließend schmecken Sie mit Zitronensaft, Honig Salz und Pfeffer ab.
  4. Zuletzt gieen Sie die Nudeln ab. Dann vermengen Sie sie mit dem Dressing in einer großen Schüssel. Anschließend heben Sie Tomaten und Mozzarella unter. Lassen Sie es sich schmecken!

Für Sie gehört zu dem Sommersalat eine erfrischende Nachspeise dazu? Hier finden Sie leckere Rezepte für selbstgemachtes Wassereis!

Planen Sie auch Ihre nächste Auszeit? Wir haben Ihnen HIER einige Vorschläge zusammengestellt, wie Ihr perfekter Urlaubstag bei uns aussehen könnte.
Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von unserer Angebotsauswahl abgestimmt auf Ihren Urlaubstyp.

Wir freuen uns auf Sie!